Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Diabetes mellitus (DM)




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Juni 2012, 11:33 
Offline

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 12:40
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

wie schon erwähnt, hat Jana, die Zwillingsschwester von Lisa, auch einen BZ von 170 gehabt. Ihr HBA1C Wert lag aber Gott sei Dank bei 5,9. Wir haben sofort mit Neese angefangen und werden erst garnicht auf Insulin einstellen.

Weiterhin viel Erfolg und Allzeit gute Gesundheit.

Liebe Grüße

Jana und Lisas Eltern


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Sonntag 3. Juni 2012, 20:30 
Offline

Registriert: Montag 2. April 2012, 13:49
Beiträge: 4
Hallo,
ich wollte einmal kurz berichten, wie es mir in der Zwischenzeit mit meinem Diabetes ergangen ist.
Tagsüber haben sich meine BZ Werte seit 3 Wochen zeitweise leider verschlechtert, die Werte liegen zwischen 200 und 300. Ich bekomme sie kaum noch nach unten.
Davor konnte ich aber auch schon einige Nächte ohne Nachtinsulin auskommen und die Werte waren morgens um 140. Dies klappt nun auch nicht mehr.
Ich hoffe, dass dies nur eine kurze Phase ist und das ich bald wieder auf gute BZ Werte komme.

Allen anderen "Kollegen" wünsche ich noch viel Glück.
Gruß,
Fabian


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Sonntag 10. Juni 2012, 20:45 
Offline

Registriert: Dienstag 3. Januar 2012, 14:29
Beiträge: 8
Hallo,

bei mir ist es ein auf und ab mit den BZ-Werten. Zeitweise BZ-Werte ca. um die 120-140 Morgens (also gut) und an anderen tagen BZ-Werte um die 160-180 Morgens.

Oft kann ich einiges nicht nachvollziehen manchmal esse ich z.B. ein Stück Kuchen Spritze wenig Insulin Super Werte ! Und an anderen Tagen genau abgezählt und die Werte sind zu hoch ! Wenn ich vom Sport komme esse ich meistens viel und Spritze hier aber nur ca. 1Einheit zu 3 oder 4 KE oder sogar mehr.

Bin mal gespannt wie mein HBA1C-Wert am 18.06. aussieht der BZ-Durchschnitt der letzten 30 Tage ist bei 130mg/dl !

mfg René
bis die Tage und seht nur nach vorne !


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 14. Juni 2012, 19:22 
Offline

Registriert: Montag 2. April 2012, 13:49
Beiträge: 4
Hallo,
ich will nur kurz berichten, das sich meine Bz-Werte wieder stabilisieren.
Seit einer Woche bessern sich meine Werte, heute war ich schon auf 120!!!
Meine Insulinmengen habe ich nicht erhöht!
Hatte in den letzten Wochen ziemlichen Streß in der Schule, vielleicht hingen
die erhöhten Werte damit zusammen.
Bin gespannt, wie es weitergeht!
Viele Grüße

Fabian


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Sonntag 8. Juli 2012, 13:05 
Offline

Registriert: Montag 2. April 2012, 13:49
Beiträge: 4
Hallo,
ich wollte kurz berichten, dass meine BZ-Werte seit gut 2 Wochen in den Normalbereich sind. Morgens wache ich auch teilweise mit einem BZ Wert von 100 bis 150 auf, das Nachtinsulin habe ich entsprechend von 10 bis 12 Einheiten auf 6-8 Einheiten reduzuiert, abhängig vom Abendwert.
Zur Zeit brerechne ich auch morgens nicht mehr die doppelte Einheiten, sondern ganz normal.
Nun kann ich auch teilweise in der Schule frühstücken und der Wert senkt sich wieder ohne Insulinzugabe.

Viele Grüße
Fabian


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 11. Juli 2012, 19:35 
Offline

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 12:40
Beiträge: 10
Hallo Zusammen,

ich wollte nach langer Zeit mal wieder etwas posten.
Wir waren letzte Woche Montag mit Jana und Lisa bei Frau Dr. Teupe.
Beide zum Blut abnehmen. Danach hat Jana, bei der ja gerade erst Diabetes festgestellt wurde, zwei Becher voll mit Zuckerlösung getrunken und mußte zwei Stunden Pause machen.
Nach der ersten Stunde lag ihr BZ bei 139, nach der zweiten Stunden nur noch bei 111.
Ihr HBA1c Wert lag nur noch bei 4,7.
Was sagt man dazu?! Sie ist geheilt, kein Diabetes mehr. Was für ein Erfolg. Leute, geht sofort bei der Diagnose Diabetes zu Frau Dr.Teupe bevor Ihr erst mit Insulin vollgepummt werdet.
Bei Lisa sah es teilweise nicht so gut aus. Sie hatte aber auch eine Infektion im Körper (Erkältung). Langsam stabilisieren sich Ihre Werte aber wieder. Sie ist halt schon mit Insulin konfrontiert worden.
Nach Janas Erfolg bin ich sehr zuversichtlich, daß Lisa auch wieder gesund wird.
An alle Menschen mit Diabetes da draußen, geht zu Dr.Teupe und holt Euch Neese.

Allzeit gut Besserung wünschen wir.

Lisas und Janas Eltern


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 15. August 2012, 11:57 
Offline

Registriert: Mittwoch 27. Juli 2011, 09:09
Beiträge: 22
Hallo

hier mal wieder eine kurze Info!!!
Der Langzeitwert liegt aktuell bei 5,6 und somit im normalen Bereich !!!!

An alle die Neese nutzen : bei mir wirkt es hervorragend!!!!!!!!!!!

Gruß
Holger

PS. bei Fragen könnt Ihr mich gerne anschreiben.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. August 2012, 19:13 
Offline

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 12:40
Beiträge: 10
Hallo zusammen,
jetzt mal wieder ein paar Eckdaten von unserer Tochter Lisa.
Es geht ihr super.
Ihr BZ war in der Vergangenheit schon mal wieder etwas höher, so daß wir auch mal etwas Normalinsulin zuspritzen mussten.
Aber das ist vorbei. Die Werte liegen morgens im Normalbereich so um die 90-98.
Nachmittags ist es manchmal etwas höher so im 200. Bereich. Abends ist es dann aber schon wieder tiefer und das ohne Normalinsulin. Die meiste Zeit spritzen wir nur das Langzeitinsulin.
Dank Neese bin ich fest davon überzeugt, das Lisa wieder geheilt wird und sie ein normales Leben ohne Insulin und BE-Zählerei leben kann.

Danke an Frau Dr. Teupe und das ganze Herbaluxteam. Ihr macht einen super Job.


Liebe Grüße

Lisas und Janas Eltern


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Freitag 21. September 2012, 17:21 
Offline

Registriert: Mittwoch 2. Mai 2012, 12:40
Beiträge: 10
Hallo zusammen,

hier mal wieder ein paar Daten über Lisas BZ-Werte.
In der letzten Zeit waren die Werte mal höher mal normal. Das war bald jeden Tag wie eine Achterbahnfahrt. Insulin haben wir aber maximal einmal Normalinsulin und das Langzeitinsulin am Tag gespritzt.
Auf Anraten von Frau Dr.Teupe haben wir die Neese dann im Kühlschrank gekühlt.
Zusätzlich haben wir, da Lisa ein Infekt hat, mit Franky und Plati behandelt.
Siehe da, die Werte gehen runter. Ab und zu sind sie mal wieder etwas höher aber im großen und ganzen ist alles ok.

Wir sind uns ganz sicher, daß alles wieder gut mit unserer Tochter Lisa wird.
Wie gesagt, bei Lisas Zwillingsschwester hat es auch funktioniert.
Toller Erfolg!!!!!!

Liebe Grüße an das ganze Herbalux-Team und an Frau Dr. Teupe.
Viel Erfolg bei dem Kongress

Lisas Eltern


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diabetes mellitus
 Beitrag Verfasst: Sonntag 20. Januar 2013, 10:03 
Offline

Registriert: Montag 7. März 2011, 08:39
Beiträge: 301
Da wir zunehmned insulinpflichtige Kinder und Jugendliche in Behandlung haben, so haben wir uns zu einer zusätzlichen Maßnahme entschlossen:
Wir haben einem der eineiigen Zwillinge (das 2.Mädchen ist völlig gesund bisher dank Neese bei vorher gestörter Glucosetoleranz) noch zusätzlich ein Mittel programmiert: 10 10 Minuten nach der Einnahme von 8 Tropfen sank der Blutzuckerspiegel um 15 G%, nach weiteren 10 Minuten nochmal um 5 Prozent.
Das Mädchen wachte am nächsten morgen mit 97 mg/dl auf, wir empfahlen der Mutter die sehr, sehr vorsichtige Gabe von Insulin zusätzlich unter genauer Kontrolle!
Wir werden berichten!


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 62 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Foren-Übersicht » Diabetes mellitus (DM)


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de