Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Erfahrungsberichte » Psyche und Wohlbefinden




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Ich kann wieder atmen!
 Beitrag Verfasst: Dienstag 18. Juni 2013, 11:27 
Offline

Registriert: Dienstag 18. Juni 2013, 11:06
Beiträge: 1
Vor einigen Wochen betrat ich die Praxis von Herr und Frau Dr. Teupe zum ersten Mal.
Eigentlich war ich bislang immer bei einem anderen Allgemeinmediziner in Behandlung, aber ich hörte so viel gutes und somit entschied ich mich für einen Besuch in der Praxis.
Ich erzählte Frau Dr. Teupe von meinen Beschwerden und gesundheitlichen Problemen, sowie von meiner Niedergeschlagenheit, aufgrund meiner Situation auf der Arbeit.
Sie hörte sich alles genaustens an und erzählte mir kurz von der "Frequenztherapie".
Da ich mich an diesem Tag sehr schlecht fühlte und müde war, verstan dich zunächst nicht genau was es mit dieser Therapie auf sich hatte. Ich begab mich in die oberen Räumlichkeiten der Praxis, wo man mit die Injektionen spritzte. Ich war zunächst etwas verdutzt, weil ich da wohl etwas falsch verstanden hatte. Ich war der Meinung das ich mich vor eine Art "Solarium" setzen musste :lol:

Anschließend änderte sich etwas. Schon ca. 30 Minuten nachdem man mir die Kochsalzlösung spritzte merkte ich eine Veränderung in meinem Körper. Ich hatte das Gefühl ich könne wieder atmen. Ein schwer zu beschreibendes Gefühl. Ich fühlte mich irgendwie frisch. "Als hätte mir jemand die Lunge in kaltem, frischem Wasser ausgespült" . Irgendwie wie neu geboren. Ein ganz merkwürdiges, aber wunderbares Gefühl, von dem ich längst dachte, das es sowas gar nicht mehr gibt. Ich weiß nicht wann ich mich das letzte Mal so frisch und gut gefühlt habe. Ich wusste bis zum Abend nicht was es mit dieser "Frequenztherapie" wirklich auf sich hatte und somit fing ich erst am Abend an im Internet darüber zu lesen. Ich bin ein sehr skeptischer Mensch und glaube nicht immer sofort an Dinge, wenn man mir etwas erzählt oder für etwas wirbt, aber diesmal war es für mich anders. Ich erfuhr am eigenen Körper das diese Therapie etwas bringt. Eine Woche später erschien ich dann wieder bei Frau Dr. Teupe um ihr von meinem "Erlebnis" zu erzählen. Ich erzählte ihr bei unserem zweiten Treffen dann auch von meinem Problem mit den Beinen. Ich leide seit meiner Pupertät an dem Lipödem. Dicke, schmerzende Beine. Eine falsche Körperfettansammlung. Ich bekam eine Injekltion dagegen und ich habe innerhalb von knapp 2 Wochen 1,5cm an Beinumpfang verloren, ohne das ich meine Ernährung verändert oder Sport gemacht hätte. Ich weiß bis heute nicht genau wie alles funktioniert. Aber was ich 100% weiß!

ES FUNKTIONIERT!


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Foren-Übersicht » Erfahrungsberichte » Psyche und Wohlbefinden


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de