Registrieren    Anmelden    Forum    Suche    FAQ

Foren-Übersicht » Anwendung




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. November 2017, 13:04 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:50
Beiträge: 6
Liebe Alle,

ich habe schon gesucht, aber nichts gefunden. Man verzeihe mir, sollte ich Fragen stellen, die an anderer Stelle beantwortet sind.
Sie lauten wie folgt:
(Kurz zur Info - ich nehme z.Z. (seit 3.5 Wochen WRU, Sign1 und Renz und ich erweitere die Tage noch um Jean, da ich bisher nicht "überzeugt" von der Wirkung war. Aber vielleicht mache ich ja auch etwas falsch..?)

1. Wie lange dauert es bis zum Wirkungseintritt so? Hängt das von den Mitteln ab? Oder in meinem Fall der Schwere der psych. Probleme/Traumata?

2. Kann ich zu diesen 4 Mitteln noch eines dazunehmen, welches eine andere Thematik hat?
(Ich möchte Aikan nehmen zur Gewichtsabnahme) oder ist es besser, alles "thematisch" zu bearbeiten zunächst?

3. Ich lese unterschiedliche Einnahmevorschriften: Auf dieser Seite steht, dass man entweder die 10 tropfen morgens einnimmt oder aber in ein Glas Wasser und über den Tag verteilt trinken.
Wie macht ihr das und gibt es Unterschiede in der Wirkung, je nachdem, wie man es macht?
(ich habe momentan 3 Wasserflaschen, die ich immer mit mir rumschleppe und 10 Tropfen morgens pro Mittel klingen verführerisch :-))

4. Wie vermeidet ihr den Stromkontakt zu den Mitteln? Überall ist Strom - sogar in den Wänden. Oder sollte man nur darauf achten, die Mittel eben nicht direkt neben elektr. Geräten zu lagern?

Sorry für die vielen Fragen - vielleicht gibt es ja sogar alles gut erklärt hier und ich habe es übersehen...?

Viele Grüße!
Aurora


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 30. November 2017, 14:18 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:50
Beiträge: 6
... ich sehe gerade, dass man schon einiges nachlesen kann hier, sorry :-)

Jedoch sind die Beiträge meist 6 Jahre alt. Vielleicht also wäre es ganz gut, eine "aktuelle" (viell. gibt es ja inzwischen neue Erkenntnisse) Antwort zu bekommen :-)

Vielen Dank!!!!


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Samstag 2. Dezember 2017, 16:40 
Offline

Registriert: Freitag 6. Mai 2011, 21:05
Beiträge: 40
Hallo, was für Fragen bleiben denn? Alle Einnahmevorschriften findest du hier-zumindest haben meine Patienten keine Fragen mehr seit 2009. Was suchst du denn?
Jeder kann hier alles nachlesen.
Man baucht nicht immer neu zu schreiben, wie toll alles geworden ist, finde ich.


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Mittwoch 6. Dezember 2017, 13:24 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:50
Beiträge: 6
snörkel hat geschrieben:
Hallo, was für Fragen bleiben denn? Alle Einnahmevorschriften findest du hier-zumindest haben meine Patienten keine Fragen mehr seit 2009. Was suchst du denn?
Jeder kann hier alles nachlesen.
Man baucht nicht immer neu zu schreiben, wie toll alles geworden ist, finde ich.

Ich hatte auch nicht erwartet,dass mir jemand schreibt, wie toll alles geworden ist.

Ich finde, konkret findet man nicht alle Fragen beantwortet - z. b. die "Wasserglas vs. 10 Tropfen morgens pur"

Ich finde es toll, dass deine patienten seit 2009 keine Fragen mehr haben, Glückwunsch!

Nichtsdestotrotz dachte ich, dass für genau sowas hier das Forum gedacht ist.

Allen einen schönen Tag! :-)


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Donnerstag 7. Dezember 2017, 20:44 
Offline

Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 19:48
Beiträge: 225
10 Tropfen pur kann man morgens nehmen, wenn es schnell gehen muss. Braucht man mehr Energie oder will man eine bestimmte Reaktion über den Tag erreichen, nimmt man 10 Tropfen in Wasser; 500 ml oder 1000 ml über den Tag verteilt trinken. Das kommt auf die Symptomatik an!
Noch weitere Fragen?
LG Helga


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 09:41 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:50
Beiträge: 6
Danke dir, Helga ;-)

Ich konnte mir bereits ein paar Fragen vage selbst beantworten durch lesen der alten Beiträge.

Am meisten interessiert mich aber nun schon, wie lange man - gerade auf psychischer Ebene (Wru, Sign 1, Renz) die Tropfen nehmen sollte:

a) bis die Wirkung sich komplett entfalten kann / sich entfaltet hat
b) wie lange nach Wirkungseintritt nimmt man sie dann am besten noch?

Ich weiss, dass man das nie konkret sagen kann, da das alles sicher sehr individuell ist.

Aber: handelt es sich da eher um Wochen, Monate oder Jahre?

Ich bemerke ja bereits eine Wirkung (die ich mittlerweile wirklich nicht mehr abstreiten kann :D ) und frage mich daher, wie ich weiter vorgehen sollte / wie lange ich die Mittel noch nehmen sollte, damit es so bleibt (oder gar noch besser wird :-) )

Danke euch! (und dir, Helga)

P.S.: ich bin echt unsicher hier im Forum - hier schreiben nicht viele Menschen und ich habe das Gefühl, mit meinen Fragen zu nerven - ich hoffe, dem ist nicht so.
Aurora


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 14:30 
Offline

Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 19:48
Beiträge: 225
Gute Frage, wie lange nehme ich die Tropfen!

Das kommt darauf an, was ich erzielen möchte! Und in welchem Zustand ich vorher war!

Ich will immer 100 % Energie bei meinen Patienten-natürlich nicht jeden Tag, aber auch eben manchmal. 70 Prozent: Da sind die Leute kaum arbeitsfähig und liegen abends nur noch auf der Couch, stehen am nächsten Morgen auf, können arbeiten, sind abends zu müde für irgendetwas. Das würde ich duchbrechen und je nach Gefühl zum Tag die Tropfen nehmen oder nicht, wenn sowieso alles gut ist: und das so lange, bis ich selber zufrieden bin mit mir, meiner Energie, meiner Tagesleistung, meinen sozialen Kontakten. Denn für die sozialen Kontakte sollte ja auch noch Energie vorhanden sein.

Kein Spaß, das war's?


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 16:35 
Offline

Registriert: Donnerstag 30. November 2017, 12:50
Beiträge: 6
Danke dir Helga....

Also ich habe seit Tropfeneinnahme eine gefühlte Energie- und Stimmungs, etc.-Steigerung von (bleiben wir mal bei den Prozenten) 40-50 auf bestimmt 80 % erreicht.

Womit ich schon total zufrieden bin! Wenn ich die Tropfen jetzt absetzen würde... Habe ich Bedenken, dass wieder alles so wird wie vorher.... Daher bin ich unsicher und wäre eigentlich dankbar für Erfahrungen anderer Tropfen-Nehmer. Aber die sind hier rar gesät, wie ich feststelle ;-)

Danke dir für deine Mühe!
Aurora


Nach oben 
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Generelle Einnahme-Fragen
 Beitrag Verfasst: Freitag 8. Dezember 2017, 19:11 
Offline

Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 19:48
Beiträge: 225
Toll, 80 Prozent!!! Ich würde weiter machen bis du dein volles Potential erreicht hast: Viel Energie auch für Privates, wenig Schlaf, gut drauf......also weiter!!!

Die meisten Leute sind erst mal so happy, wenn sie alles erreicht haben, was sie wollen, dass sie nichts reinscheiben in ein Forum. Das ist hier wie überall. Schau mal im Netz unter Hashimoto: EBV.früher Hashi. Hashimoto-Thyreoiditis ist weg wie bei 100en anderen Patienten, aber nur einer schreibt! Ist nur menschlich! Mach weiter!


Nach oben 
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Foren-Übersicht » Anwendung


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

 
 

 
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de